Leine + Halsband

Radant
Brustgeschirr
Radant
Brustgeschirr
Hunter
Neopren reflect
Radant
Halsband mit Zugstopp
Biothane Leinen
Schleppleinen
Radant
Halsband mit Zugstopp
Radant
Brustgeschirr
Radant
Halsband mit Zugstopp
Hunter
Maui Vario Plus
Hunter
Vario mit Klickverschluss

Leinen und Halsbänder

In unserem Angebot findet Ihr Schleppleinen, vorwiegend aus Biothane, einem modernen Material das sehr pflegeleicht ist, wasserabweisend und sehr gut im Handling. Die Verletzungsgefahr durch Reibungsverbrennungen ist ebenfalls nicht vorhanden.

Schleppleinen in den Breiten 9, 13, 16 und 19mm  in den Längen 2,5m, 5m, 7,5m, 10m  und in verschiedenen Farben

Handsfree-Leinen  usw.

Halsbänder, vorwiegend von Hunter

Brustgeschirre, die dem Vorderlauf, vorallem im Bereich des Schultergelenks, den Bewegungsspielraum nicht einengt.

Halsungen sollten so Breit sein, das sie über 2 Halswirbel reichen, damit ein schmerzhaftes und verletzenden Einwirken ausgeschlossen werden kann. Ebenfalls sollte es unterfüttert sein und  der Verschluss nicht gegenüber des Rings für die Leine sein, damit der vordere Halsbereich nicht irritiert wird.

Brustgeschirre haben leider meistens die Eigenschaft den Bewegungsapparat im Vorderlauf zu stören oder auf die Wirbelsäule einzuwirken. So haben Sattelgeschirre durch die Drehkraft an der hinteren Kante des Sattels eine sehr starke Druckbelastung auf den Dornfortsatz der Wirbelsäule. Bei anderen Brustgeschirren entstehen folgende Probleme:

  • Halsschlaufe drückt auf die Kehle, häufig zu schmal und nicht gepolstert
  • Brustschlaufe: zu nah am Vorderlauf und damit drückt es in die Achsel
  • Seitenbänder: laufen über das Schultergelenk und immobilisieren

Der Hund wird aus der natürlichen Bewegung gebracht und entwickelt andere Bewegungsstrategien, häufig zu Lasten des Bewegungsapparates.